Taschengeldjob

Einfach machen! Wer nach der Schule oder vor der Ausbildung noch unentschlossen ist, Zeit zu überbrücken hat oder sich sozial betätigen möchte ist bei uns richtig: Wir bieten Freiwilligendienste in allen Bereichen.

 

Jobben und Lernen im Haus Elisabeth

Wir bieten Dir

  • eine Möglichkeit, Dein Taschengeld aufzubessern.
  • einen intensiven Einblick in den Alltag mehrerer pflegerischer Berufe.
  • Lebenserfahrung durch den Umgang mit alten Menschen.
  • ein detailliertes Zeugnis, das bei Deinen späteren Bewerbungen helfen kann.
  • Vorbereitung aufs Berufsleben.
  • noch genügend Zeit für Hobbys und Schule.

Konkret geht das so

  • Du arbeitest eine festgelegte Stundenzahl im Monat (z. B. 12 Std./Monat beim Taschengeldjob.
  • für Dein Engagement bekommst Du ein Taschengeld auf Dein Konto überwiesen.
  • Du bekommst einen richtigen Vertrag.
  • Du bist vertraglich versichert.

Was man konkret tun kann

  • Du kannst den Bewohnern eine Freude machen und ihnen im Alltag helfen: z. B. spazieren gehen, etwas vorlesen, leichte pflegerische Unterstützung, Speisen servieren.
  • Du kannst Mitarbeitenden bei ihrer Arbeit tatkräftig unterstützen: z. B. Mitarbeit in der Wohnbereichsküche, in der Haustechnik, im Verwaltungsbüro.

Was wünschen wir uns?

  • Du bist min.15 alt.
  • Du bist interessiert, motiviert und engagiert.
  • Du hast vielleicht schon ein Praktikum oder andere Erfahrungen im Sozialbereich gemacht?

Wir suchen sozial interessierte und motivierte Jugendliche, die sich durch vielfältige Hilfeleistungen ihr Taschengeld verdienen können.



Schreib uns eine richtige Bewerbung an:

Evangelisches Altenhilfezentrum Haus Elisbeth
Björn Borgmann
Mozarstr. 9
353274 Kirchhain

oder an: bjoern.borgmann@gesundbrunnen.org